Neue Wohnzimmerecke, neues Wohnglück

Wohnzimmer Componibili Rollcontainer Bloomy Days_Slideshow

Es grenzt schon fast an Hohn, dass ich immer dann eine neue Wohnung finde, wenn ich mich dazu entschlossen habe, ein Regal an der Wand anzubringen. Gut, dass ich nicht gleich zur Bohrmaschine gegriffen, sondern lediglich zwei Nägel in die Altbauwand unseres Wohnzimmers gehämmert und zwei schmucke Bretter mit Haken dort angebracht habe. Dazu gesellten sich recht schnell ein neuer Schaukelstuhl im Eames-Stil sowie der genialste Straßenfund aller Zeiten: Der Componibili-Turm von Kartell. Während ich also verzückt die neue Wohnecke vom Sofa aus feierte, erreichte uns der Zuschlag für das neue Heim. Noch etwa eineinhalb Monate kann ich den Anblick meiner schönen neuen Ecke genießen, dann ist es Zeit, die Zelte abzuschlagen.

Die Ecke, wie ihr sie aktuell sehen könnt, hat sich in den vergangenen Wochen immer wieder gewandelt. Erst wusste ich nicht recht, was ich auf die Regale stellen soll – denn ehrlicherweise sind die beiden Exemplare, die es vor einiger Zeit bei DEPOT gab, wenig stabil. Immerhin, die beiden Sukkulenten können sie prima tragen. Auch von DEPOT ist der schwarze Korb auf dem Rollcontainer, den mir die liebe Kristin zum Geburtstag geschenkt hat. Darin: Das beste Reportagen-Magazin, dass mir seit langem in die Hände gefallen ist. Richtig lebendig wird die Ecke mit den wunderschönen weißen Lilien, die mir Bloomy Days geliefert hat. Schon im Sommer bin ich auf das tolle Angebot eines Blumenabos aufmerksam geworden und habe meiner Mutter zum Geburtstag einen Strauss geordert – und seitdem auch nicht mehr abbestellt. Jeden Monat erhält sie nun einen floralen Gruß und revanchiert sich bei mir stets mit einer Fotonachricht.

Wohnzimmer Hochformat-2

Wohnzimmer-HochformatNachdem ich nun Bloomy Days seit fast einem halben Jahr teste, möchte ich euch heute das Berliner Start-up ans Herz legen: Die Blumen sind immer liebevoll und passend zur Jahreszeit ausgesucht, werden frisch geliefert und man kann wählen, ob man lieber einen lang- oder kurzstieligen Strauss erhalten möchte. Theoretisch kann man sich jede Woche beliefern lassen, wie bei mir einmal im Monat oder nur ab und zu, so wie es am besten passt. Probiert es doch mal aus und beschenkt euch selbst – ist ja schließlich bald Weihnachten.

thumb_PB280387_1024

thumb_PB280391_1024
thumb_PB280377_1024thumb_PB280376_1024Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Kooperation mit Bloomy Days entstanden und gesponsert. Meine Meinung ist davon unbeeinflusst. 

Schlagwörter: , , , , ,

Related Posts

by
Als Journalistin liebe ich es, Geschichten zu erzählen. Auf meinem Blog vereine ich diese Leidenschaft mit meinem Interesse für Interior und einer Prise Neugier. Auf Lieblings ♥ zeige ich alles, was mein Herz vor Freude aus dem Tritt bringt.
Previous Post Next Post

Comments

    • Kea
    • 1. Dezember 2015
    Antworten

    Oh wie schön frisch! Gefällt mir total gut, deine neue Ecke mit kurzer Halbwertszeit 😉 Total individuell und super harmonisch! Genieß sie einfach noch und all die schönen Stücke wirst du auch im neuen Domizil garantiert wieder ganz wunderbar arrangieren. Ich bin schon sooo gespannt auf die ersten Bilder! Liebe Grüße! Kea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares